Frühjahrstagung

der Arbeitsgruppe Pädiatrie
der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin e. V. (DGSM)

02. - 04. März 2018 • Potsdam

Frühjahrstagung

der Arbeitsgruppe Pädiatrie
der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin e. V. (DGSM)

02. - 04. März 2018 • Potsdam

Kongressdetails

Print-File

Grußwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

es ist mir eine Ehre, Sie herzlich vom 02. bis 03. März 2018 zur Frühjahrstagung der Arbeitsgruppe Pädiatrie der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin e. V. (DGSM) nach Potsdam einladen zu dürfen.

„Zeit – Alter – Schlaf“ ist ein vielschichtiges Themenkonstrukt und deshalb steht dieses im Mittelpunkt der Frühjahrstagung der AG Pädiatrie der DGSM in 2018.  

In Abhängigkeit vom Alter eines Menschen verändern sich dessen Schlafenszeiten und -dauer. Während noch im frühen Säuglingsalter der kindliche Schlaf-Wach-Rhythmus hauptsächlich über die Mahlzeiten gesteuert wird und damit bei den jungen Eltern Schlafstörungen vorprogrammiert sind, kann im Kleinkindalter das abendliche Zu-Bett-Geh-Ritual zur Herausforderung werden. Für Schulkinder verursacht oft der frühzeitige Schulbeginn ein massives Aufstehproblem, während im jugendlichen Alter der erst mitternächtliche Partybeginn nicht unerheblichen Einfluss auf die Tagesvigilanz hat.

Über viele Entwicklungsjahre hinweg zeigt sich dementsprechend ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen dem Alter, der täglichen Schlafzeit bzw. -qualität sowie Abweichungen oder sogar Störungen der circadianen Rhythmik. Kinder- und Jugend-Somnologen sehen sich also mit einer Reihe umfangreicher Themen konfrontiert, mit denen es sich auseinanderzusetzen gilt.

An dieser Stelle sind Sie und Ihre Mitarbeiter gefragt, mit eigenen Beiträgen wie Übersichtsreferaten, Fallbeispielen oder Postern den Kongress aktiv mitzugestalten. Die Einreichung ist bis 1. November 2017 möglich.

Ich freue mich auf zahlreiche Beiträge und darauf, Sie im März 2018 in Potsdam begrüßen zu dürfen.

Mit den besten Grüßen

Ihr

Prof. Dr. med. habil. Thomas Erler

Tagungspräsident Frühjahrstagung 2018